Navigation und Service

Lost Art


Meldungen/Fund

Objekte mit unklarer Provenienz für die Zeit von 1933 bis 1945 können auf Lost Art als Fundmeldungen veröffentlicht werden. Die Objekte sind an dieser Stelle nach der besitzenden Institution bzw. Person geordnet.

Wählen Sie bitte zunächst den Staat aus, danach gegebenenfalls das Bundesland, den Bundesstaat oder die Provinz und dann den Ort, um schließlich zu der meldenden Einrichtung (Archiv, Bibliothek, Museum usw.) zu kommen.

Privatpersonen, die ihre Fundmeldungen in der Internet-Datenbank nicht anonym veröffentlichen ließen, sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Die gefundenen Kulturgüter werden nach Objektgruppen geordnet angezeigt.

Unter der Bezeichnung "Restbestand CCP" sind jene Objekte zu finden, die nach dem Zweiten Weltkrieg ihren Eigentümern nicht mehr zugeordnet werden konnten und sich zur Zeit im Ressortvermögen des Bundesministeriums der Finanzen befinden.

Anfragen, Hinweise und Informationen hierzu können an das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) gerichtet werden, das die Provenienzforschung des Bundes betreibt.

Zusatzinformationen

Meldungsverzeichnis/Fund

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019