Navigation und Service

Lost Art


Beteiligte Privatpersonen und Körperschaften am NS-Kulturgutraub

Angerer, Josef (Sepp)

Berchtesgaden, zusammen mit Walter Andreas Hofer Einkäufer für Hermann
Göring; Verbindungen zur Gestapo, Geschäftsführer der Fa. Quantmeyer & Eicke, Berlin, Auslandserwerbungen, besonders Frankreich und Italien; Herbst 1945 Hausarrest in Berchtesgaden, im Haus des Stellvertretenden Leiters des Stabsamtes von Hermann Göring, Ministerialrat Dr. Fritz Goernnert

Lit.: Roland März u. Andrea Hollmann, Hermann Göring und sein Agent Josef Angerer. Annexion und Verkauf "Entartetere Kunst" aus deutschem Museumsbesitz 1938, Paderborn 2012; Ursula Büchau, Hansjoachim Qantmeyer. Ein Kunsthändler für die Partei, in: Ausstellungskat. Gute Geschäfte. Kunsthandel in Berlin 1933–1945, Berlin 2011, 93–98, 97 Qu.: ALIU, Final Report, 17; http://www.dhm.de/datenbank/goering/dhm_goering.php?seite=18

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019