Navigation und Service

Lost Art


Beteiligte Privatpersonen und Körperschaften am NS-Kulturgutraub

Pospisil, Francesco

Florenz; Kunsthändler, arbeitete mit Mühlmann, den er durch Kieslinger kennenlernte, zusammen; er bot Mühlmann zwei große Kriegsszenen Tiepolos ("Story of Horatio") für Göring an, sie wurden jedoch wegen des Preises abgelehnt, später Einlagerung der Gemälde in ein Schweizer Bankdepot; im April 1943 reiste er für die Dienststelle Mühlmann nach Frankreich und Belgien, in Brüssel erhielt er von Maurice Lagrand im Namen Mühlmanns BEF 50,000

Qu.: ALIU, Final Report, 161

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2020