Navigation und Service

Lost Art


Jüdische Sammler und Kunsthändler (Opfer nationalsozialistischer Verfolgung und Enteignung)

Lindenbaum (später Lindon), Alfred

Lebensdatengest. 1948
AdresseParis
SammlungDie Sammlung umfasste Werke von u.a. Picasso, Theodor Fischer, Emil Bührle.
EnteignungWährend eines USA-Aufenthaltes zwischen September und Dezember im Jahre 1940 wird seine Pariser Wohnung aufgebrochen und die Objekte beschlagnahmt.
Restitution1947 erfolgte Klage auf Rückgabe von 3 Bildern; 2 der 3 Bilder werden zurückgegeben, beim Dritten wird die Klage fallen gelassen, da das gefundene und das gesuchte Bild nicht identisch sind. Es handelte sich hierbei um Picassos "Femme aux courses" und van Goghs "Fleurs dans un vase".
QuelleTisa Franicisi, Esther; Heuss, Anja; Kreis, Georg, „Fluchtgut – Raubgut. Der Transfer von Kulturgütern in und über die Schweiz 1933 – 1945 und die Frage der Restitution“, Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz – Zweiter Weltkrieg, 1, Chronos-Verlag, Zürich 2001, S. 106, 107, 282, 283, 376, 378, 382-384; Heuss, Anja, „Kunst- und Kulturgutraub. Eine vergleichende Studie zur Besatzungspolitik der Nationalsozialisten in Frankreich und der Sowjetunion", Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2000, S. 91 f., 113.

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2020