Navigation und Service

Lost Art


Jüdische Sammler und Kunsthändler (Opfer nationalsozialistischer Verfolgung und Enteignung)

Schoenberg, Gustav

Lebensdatengeb. 04. September 1886 Wien; gest. 13. März 1945 England
BerufRechtsanwalt
Angehörige
  • Schoenberg (geb. Peters), Louise
AdresseWien XIX., Vegagasse 17 / 3
Firmensitz, -name, -gründungWien I., Freyung 6 (Schottenstift)
Schicksal1938 Flucht der Familie Schoenberg nach England.
SammlungDie Sammlung Gustav Schoenberg enthielt u.a. ein Bild von Hans Canon sowie zwei Aquarelle von Rudolf von Alt.
EnteignungDie Sammlung wurde beschlagnahmt und von der Zentralstelle für Denkmalschutz in Gewahrsam genommen.
RestitutionDas Bild von Hans Canon wurde 1949 zurückgegeben.
QuelleLillie, Sophie, „Was einmal war – Handbuch der enteigneten Kunstsammlungen Wiens“, Wien 2003, S. 1189 f.

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2020