Navigation und Service

Lost Art


Quai de Clichy. Temps gris (Opus 156) (Kai in Clichy. Graues Wetter [Opus 156])

Einzelobjekt / Fundmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID532975
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Fund/532975
Künstler / Hersteller

Signac, Paul

TitelQuai de Clichy. Temps gris (Opus 156) (Kai in Clichy. Graues Wetter [Opus 156])
DatierungApril/ Mai 1887
ObjektartMalerei
Abmessungen (circa)  Höhe: 46,00 cm  Breite: 65,50 cm 
Material / TechnikÖl : Leinwand / gemalt
Beschreibung

Unten rechts in blau: "Opus 156"

RS: Oben rechts in schwarz: "22093"; obere Mitte in blau: "… 16 [?]"; Mitte links, schwarzer Stempel: "15"; unten links in roter Kreide: "D 3233"; unten rechts in schwarz: "accent iles verts [?]", "2993[?]"

Vertikaler Keilrahmen, schwarzer Stempel: "Lasset et [...?] Rue [...]"; schwarzer Stempel: "MODEL DEPOSÉ" [mit der Initiale B in einer Raute]

BestandSalzburg
Provenienz

Marié Malmaison, eingetauscht gegen ein Fahrrad

Delaporte, Malmaison

1925: Félix Fénéon, Paris

Seit 1927 bis Oktober 1940: Gaston Lévy, Paris

Nach Oktober 1940: wahrscheinlich von den deutschen Besatzern im Château Les Bouffards beschlagnahmt

(...)

Lotté

24. August 1943: Raphaël Gerard

20. November 1943: [A.] de la Chapelle [wahrscheinlich Galerie Bénézit, Paris]

(Wahrscheinlich in den 1940er Jahren von Hildebrand Gurlitt in Frankreich erworben)

Spätestens Dezember 1947: Hildebrand Gurlitt, Aschbach

Durch Erbgang an Cornelius Gurlitt, München/Salzburg

Seit 6. Mai 2014: Nachlass Cornelius Gurlitt

restituiert ja
Eintrag
veröffentlicht seit
23. März 2016
Abbildungen

Kontakt

Projekt „Publikation und Ergebnisdokumentation zum Kunstfund Gurlitt“
vorm. Projekt "Provenienzrecherche Gurlitt" (01.01. 2016 bis 31.12.2017)

Bertha-Benz-Straße 5
10557 Berlin
Deutschland
Tel:  +49 (0)30 3465542 90
team-gurlitt@kulturgutverluste.de

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019