Navigation und Service

Lost Art


Bildnis des Malers Jean Baptiste Gayot Dubuisson

Einzelobjekt / Suchmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID399393
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Verlust/399393
Künstler / Hersteller

Pesne, Antoine

TitelBildnis des Malers Jean Baptiste Gayot Dubuisson
Datierung1713 (um)
ObjektartMalerei
Abmessungen Höhe: 76,50 cm  Breite: 62,00 cm 
Material / TechnikÖl : Leinwand
BeschreibungHalbfigur, Kopf nach rechts. Rock leuchtend orangebraun, Futter moosgrün. Linke Hand hält Palette mit weißen, roten und gelben Farbtupfen. Offenkundig unsigniert und undatiert. Dubuisson (1660-1735) war Maler von Blumen- und Früchtestilleben, Schwiegervater von A. Pesne
ProvenienzZunächst im Besitz der Nachkommen des Künstlers (Hugo Reichsritter von Berks). Ausstellung im Museum Johanneum Graz etwa 1911. - Auktion Wien 1922-02-23, Nr. 50. - Auktionskatalog Cassirer & Helbing, Berlin 1927-11-23. - Dann Sammlung Ploschitzki, Berlin. Versteigerung des Umzugsguts der Johanna Ploschitzki, nachmals Share in der Gerichtsvollzieherei, Drehbahn 36, Hamburg, 1941-12-02/1941-12-05, 1941-12-09. Das Gemälde hierbei für 880 RM nebst 15% Aufschlag Kav.-Geld (132 RM) durch einen Herrn Streit ersteigert. Seitdem ist der Verbleib des Gemäldes unbekannt. Berckenhagen bezog sich 1958 in seinem Werkkatalog auf ältere Quellen.
Verlustgeschichte

Hamburg 1941-12-02/1941-12-09

Eintrag
veröffentlicht seit
2008
Abbildungen

Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Fritz Enderlein
Rechtsanwalt
RA.F.Enderlein@t-online.de

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2018