Navigation und Service

Lost Art


Actualités 217: La Commission des Bastonnades

Einzelobjekt / Fundmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID478363
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Fund/478363
Künstler / Hersteller

Daumier, Honoré

TitelActualités 217: La Commission des Bastonnades
Datierung1855
ObjektartDruckgrafik
ObjektgruppeGrafik
Schlagworte
  • Gruppenbildnis
  • Genrestück / Gesellschaftsstück
  • Allegorie / Historie
Abmessungen (circa)  Höhe: 26,40 cm  Breite: 35,00 cm 
Material / TechnikLithographie
Beschreibungim Stein, unten links, Monogramm des Künstlers; unten rechts, beschriftet: “822”
in der Platte, oben mittig: “ACTUALITÉS”; upper right: “217”; unten links: “mon. Martinet, 116, r. Rivoli et 41, r. Vivienne”; unten mittig: “LA COMMISSION DES BASTONNADES”, “Qu'est venu faire à Naples, ce jeune étranger?.... il m'est suspect!... _Il est venu étudier les usages du pays…. Eh-bien, qu'on lui applique la bastonnade!..... l'usage du pays est de donner cent coups de bâton à tout hérétique..... du moment où ce jeune homme n'est pas lazzarone, il doit être très mauvais chrétien.... allez, et frappez fort!...”; unten rechts: “Lith. Destouches, 28 r. Paradis Pre. Paris”
recto, unten links, Stempel: “Timbre National Oudine et Vauthier Seine” [Justitia]; unten mittig, in Bleistift: Proutés Preiskodierung (s. ORE)
verso, unten rechts, in Bleistift: “LD 2633”
Stein-Nummer: “822”. Cat. rais.: Hazard/Delteil (1904) Nr. 3072, Delteil (1924–1926) Nr. 2633, Daumier Register Nr. 2633 II
BestandSchwabinger Kunstfund
Provenienz(…)
Paul Prouté, Paris
Wahrscheinlich von Hildebrand Gurlitt bei obigem in den 1940er Jahren erworben
Durch Erbgang an Cornelius Gurlitt, München/Salzburg
Seit 6. Mai 2014: Nachlass Cornelius Gurlitt
Eintrag
veröffentlicht seit
3. Dezember 2013
Abbildungen

Kontakt

Kunstverwaltung des Bundes

DGZ-Ring 12
13086 Berlin
Deutschland
provenienzforschung@kvdb.bund.de
Homepage:  Externer Link

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2020