Navigation und Service

Lost Art


Platanenhain

Einzelobjekt / Fundmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID478459
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Fund/478459
Künstler / Hersteller

Achenbach, Andreas

TitelPlatanenhain
Datierung1868
ObjektartMalerei
Schlagworte
  • Fluß- / Seenlandschaft
  • Wald- / Park- / Gartenlandschaft
  • Tierdarstellung
Abmessungen (circa)  Höhe: 36,50 cm  Breite: 27,50 cm 
Material / TechnikÖl : Leinwand / gemalt
BeschreibungRecto: unten links signiert und datiert: “A.Achenbach 68”
recto, Messingplatte auf Rahmen befestigt: “A. Achenbach 1815–1910”
verso, äußerer Rahmen: oben Mitte in schwarz: “KA, 33”; in weiß: “[?]44”; braunes Etikett, mittel Schablone: “Kunstpalast Düsseldorf 1592”; Etikett: “Eigentum des Herrn Generalkonsul Ed. Weber Hamburg”; weißes Etikett: “200[?]”; braunes Etikett: “Regal 238”; rechts in blau: “9900”, “Wie 2006/6”; in schwarz: “Weber J M”; links in blau: “#”;
Keilrahmen: oben links: Siegel mit Wappen; oben Mitte: “1[?]44”; oben rechts: verziertes Etikett: “Ed. F. Weber [?] Hamburg”
Leinwand verso: in weißer Kreide: “62”
BestandSchwabinger Kunstfund
Provenienz(...)
Seit spätestens 1879: Konsul Eduard F. Weber, Hamburg
Durch Erbgang an Mary Elisabeth Weber, Hamburg
Auktion: Galerie Weber, Rudolf Lepke, Berlin, 28. Februar 1928, Los 62
(...)
(Möglicherweise in den 1940er Jahren von Hildebrand Gurlitt in Frankreich erworben)
Spätestens 1945: Hildebrand Gurlitt, Aschbach
1945–1950: Central Collecting Point Wiesbaden, Nr. WIE 2006/6
Seit 15. Dezember 1950: Hildebrand Gurlitt, Düsseldorf
Durch Erbgang an Cornelius Gurlitt, München/Salzburg
Seit 6. Mai 2014: Nachlass Cornelius Gurlitt
Eintrag
veröffentlicht seit
16. Dezember 2013
Abbildungen

Kontakt

Projekt „Publikation und Ergebnisdokumentation zum Kunstfund Gurlitt“
vorm. Projekt "Provenienzrecherche Gurlitt" (01.01. 2016 bis 31.12.2017)

Bertha-Benz-Straße 5
10557 Berlin
Deutschland
Tel:  +49 (0)30 3465542 90
team-gurlitt@kulturgutverluste.de

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019