Navigation und Service

Lost Art


Waldweiher

Einzelobjekt / Fundmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID578140
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Fund/578140
Künstler / Hersteller

Polenov, Vasilij Dmitrievic

TitelWaldweiher
Titel (Zusatz)Alternativ Titel: Teich mit Weiden; Ветловый пруд (Silberweidenteich); Пруд с ветлами (Teich mit Silberweiden)
Datierung1881
ObjektartGemälde
ObjektgruppeMalerei
Schlagworte
  • Wald- / Park- / Gartenlandschaft
Abmessungen Höhe: 90,50 cm  Breite: 134,50 cm 
Material / TechnikÖl : Leinwand / gemalt
Inventarnummer908
BeschreibungLandschaft
Provenienz

Verdacht auf Beutekunst: Museum, Taganrog, bis August 1943, durch deutsche Soldaten / die ERR-Abteilung Ukraine aus dem Museum an einen unbekannten Ort verbracht; Hagmann & Gräf, München, bis 26. August 1959; Georg Schäfer, Schweinfurt, erworben bei Hagmann & Gräf, München, seit 26. August 1959 bis 1975; Sammlung Georg Schäfer (Erbengemeinschaft), Alt Schloss Obbach, Euerbach, seit 1975 bis 12. März 1986; Kunsthalle zu Kiel, erworben für DM 40.000 aus der Sammlung Georg Schäfer (Erbengemeinschaft) aus Mitteln der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein, 12. März 1986.

26. September 2017: Rückgabe an den Staatlichen Literatur- und Architekturhistorischen Museumspark Taganrog

restituiert ja
Eintrag
veröffentlicht seit
18. Juli 2018
Abbildungen

Kontakt

Düsternbrooker Weg 1
24105 Kiel
Deutschland
Tel:  +49 (0) 431 88057 56
Fax:  +49 (0) 431 88057-54
buero@kunsthalle-kiel.de
Homepage:  Externer Link

Ansprechpartner/in

Dr. Anette Hüsch
Direktorin
Tel:  +49 (0)  431 88057 50
anette.huesch@kunsthalle-kiel.de

Dr. Annette Weisner
Projektleitung Provenienzforschung / Leitung Graphische Sammlung
Tel:  +49 (0) 431 88057 80
weisner@kunsthalle-kiel.de

Mathilde Heitmann-Taillefer, M.A. und LL.M. (Master of Laws)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Provenienzforschung
Tel:  +49 (0) 431 88057 85
heitmann-taillefer@kunsthalle-kiel.de

Dr. habil. Regina Göckede
Leitung Gemälde und Skulpturen
Tel:  +49 (0) 431 88057 70
goeckede@kunsthalle-kiel.de

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019