Navigation und Service

Lost Art


Sattel für das Gestech im hohen Zeug für das Kolbenturnier

Einzelobjekt / Suchmeldung - Nähere Informationen
Lost Art-ID446109
Permalinkhttp://www.lostart.de/DE/Verlust/446109
Künstler / Hersteller Unbekannt (Deutsch)
TitelSattel für das Gestech im hohen Zeug für das Kolbenturnier
Datierung1401/1500
ObjektartMilitaria
AbmessungenGesamt: B 98, L 99, G 14.500
Material / TechnikPappelholz & Leder & Leinwand
Inventarnummer03.150
BeschreibungVordersteg aus einem Stück reicht bis 48 cm über den Pferdehals hinauf und 51 cm hinab über den Bug. Unten und seitwärts stark vorgewölbt und durch Kehlen gegliedert. Der Sattel ist durch einen Eisensteg und einen (verlorenen) Holzschwingel mit dem Vordersteg verbunden. Zwei halbmondförmige Sitzblätter durch ein eisernes Band mit dem Vordersteg verbunden. Unten an beiden Flügeln des Vorderstegs je drei Krammen zur Befestigung des Fürbugs oder für den eisernen Bügel zum Festhalten. Sattel über einer Wergschicht mit Leder bezogen, bemalt mit Spuren von Rankenmustern. Beidseitig Vordersteg oberhalb des Halses mit Leinwand belegt. Hier vermutlich ursprünglich Öffnung für Zügel. Scharnierblatt des Rumpfstückes auf Leinwand befestigt. Reste der Bauchgurte vorhanden. Gesamtgewicht: 14,5 kg
ProvenienzDieses Objekt wurde 1903 erworben
Eintrag
veröffentlicht seit
19. September 2011
Abbildungen

Kontakt

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Unter den Linden 2
10117 Berlin
Deutschland
Tel:  +49 (0) 30 203 040
Fax:  +49 (0) 30 20304543
info@dhm.de
Homepage:  Externer Link

Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Raphael Gross
Präsident
Tel:  +49 (0) 30 203 04101
praesident@dhm.de

Fritz Backhaus
Direktor Sammlungen
Tel:  +49 (0) 30 203 04200
backhaus@dhm.de

Dr. Brigitte Reineke
Leiterin Zentrale Dokumentation / Beauftragte für Provenienzforschung
Tel:  +49 (0) 30 203 04406
reineke@dhm.de

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019