Navigation und Service

Lost Art


Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (Innsbruck)

Im Zuge der Provenienzforschung am Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum wird versucht, die Herkunft von 14 Bildern (teilweise von Albin Egger-Lienz), die von Gauleiter Franz Hofer als Oberstem Kommissar der Operationszone Alpenvorland während der Kriegszeit auf Schloss Friedberg in Sicherheit gebracht und 1951 im Ferdinandeum als Leihgaben des Landes Tirol inventarisiert wurden, zu ermitteln. Diese sind auf der Homepage der Tiroler Landesmuseen www.tiroler-landesmuseen.at als Objekte fragwürdiger Herkunft publiziert. Um weitere Auskünfte zu erhalten, werden die bisherigen Erkenntnisse über diesen Bestand auch auf diesem Weg veröffentlicht.

Adresse

Tiroler Landesmuseen Betriebsgesellschaft m.b.H.
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Museumstraße 15
A-6020 Innsbruck
Österreich
Tel:  +43 (0) 512/59489 - 314
Fax:  +43 (0) 512/59489 - 318
c.sporer@tiroler-landesmuseum.at
Homepage:  Externer Link

Ansprechpartner/in

Dr. Claudia Sporer-Heis
Kustodin, Historische Sammlungen
Tel:  +43/(0)512/59489-314
c.sporer@tiroler-landesmuseum.at

Dr. Sonia Buchroithner
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Historische Sammlungen, Provenienzforschung
Tel:  +43/(0)512/59489-322
s.buchroithner@tiroler-landesmuseen.at

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2019