Navigation und Service

Lost Art


Jüdische Sammler und Kunsthändler (Opfer nationalsozialistischer Verfolgung und Enteignung)

Mendelsohn, Edmund (Nachlass)

Lebensdatengeb. 06. August 1878 Podwoloczyska; gest. 27. Januar 1934 Wien
Angehörige
  • Mendelsohn (geb. Bettelheim), Adele, geb. 11. März 1886 in Wien
AdresseWien I., Schottenbastei 16 /6
BesitztümerSIE: Miteigentümerin des Hauses in Wien XIX., Springsiedelgasse 25
SchicksalIm Mai 1941 glückt die Flucht von Adele Mendelsohn nach New York.
SammlungDie Sammlung umfasste Werke von u.a. Pettenkofen, Schiele, Schindler.
Enteignung1941 erfolgte der Einzug des Hauses in Wien XIX., Springsiedelgasse 25, zugunsten des Deutschen Reiches.
QuelleLillie, Sophie: „Was einmal war – Handbuch der enteigneten Kunstsammlungen Wiens“, Wien 2003, 755 f.

Diese Seite:

© Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste - 2021